Der Prozess der Getriebeüberholung: Von der Diagnose bis zur Umsetzung

Von der Diagnose bis zur Umsetzung: Der Prozess der Getriebeüberholung

Das Schaltgetriebe ist ein wichtiges und meist wenig beachtetes Bauteil in jedem Fahrzeug. Plötzlich auftretende Geräusche während der Fahrt, ungewöhnliche Vibrationen am Fahrzeug, Leckagen, ruckartige Schaltvorgänge sind häufige Symptome, die auf eine ernsthafte Schädigung dieses komplexen Bauteils hindeuten.

Bei größeren Getriebeschäden bieten die meisten Vertragswerkstätten einen Austausch an. Eine günstigere Alternative zu fabrikneuen Getrieben sind generalüberholte Getriebe. 

  1. Überholte Getriebe für verschiedene Automodelle

Für viele Automodelle gibt es heute generalüberholte Getriebe zu kaufen. Egal, ob Sie ein Getriebe für Ihren Crafter oder vielleicht ein einwandfrei funktionierendes Caddy-Getriebe suchen, mit einem generalüberholten Bauteil machen Sie nichts falsch. 

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Aufarbeitung eines VW Crafter Getriebes abläuft? Hier finden Sie die Antwort. 

Hauptschritte der Generalüberholung

Zunächst wird das Altgetriebe demontiert. Anschließend werden alle Komponenten des komplexen Bauteils mittels Ultraschall gereinigt und einer Rundheitsprüfung unterzogen. Im nächsten Schritt werden beschädigte Gehäusebuchsen regeneriert. Anschließend werden, falls vorhanden, werksseitige Fehler beseitigt. Selbstverständlich werden alle Verschleißteile (Lager, Dichtmassen, Synchrongetriebe, Zahnräder) erneuert. Der Zusammenbau des überholten Getriebes erfolgt dann nach den Angaben des Herstellers. Anschließend werden Belastungs-, Geräusch- und Dichtheitsprüfungen durchgeführt. (Weitere Informationen zur Generalüberholung finden Sie bei GoTriebe, einem renommierten Anbieter von generalüberholten Getrieben, https://gotriebe.de/492-vw-caddy.)

  1. Generalüberholung. Ihre Vorteile im Überblick

Es ist kein Zufall, dass so viele Autobesitzer nach einem schweren Getriebeschaden ein generalüberholtes Getriebe für ihren Caddy, Skoda, Seat etc. suchen. Folgende Argumente sprechen für ein generalüberholtes Getriebe:

  • Der Regenerationsprozess verlängert die Lebensdauer dieses wichtigen Bauteils;
  • Generalüberholte Getriebe haben die gleichen Parameter wie fabrikneue Produkte;
  • Generalüberholte Getriebe wirken sich positiv auf die Leistung und den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs aus;
  • Das Risiko eines Getriebeschadens ist bei einem generalüberholten Getriebe geringer;
  • Überholte Getriebe, die einwandfrei funktionieren, erhöhen den Wiederverkaufswert der Autos.
  1. Ein überholtes Getriebe kaufen

  2. Ist Ihnen aufgefallen, dass Ihr Auto beim Schalten ruckelt? Sind Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Crafter-Getriebe? Ein hochwertiges Getriebe für Ihren VW Crafter (und viele andere Automodelle) können Sie heute bequem online bestellen. Es gibt viele seriöse Anbieter, die sich auf generalüberholte Schaltgetriebe spezialisiert haben. Zu den renommierten Anbietern von generalüberholten Schaltgetrieben gehört die Firma GoTriebe – unter https://gotriebe.de/493-vw-crafter finden Sie hochwertige Austauschgetriebe, bei denen alle Verschleißteile ersetzt wurden. Sie funktionieren einwandfrei. Überzeugen Sie sich selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous post Sonnensegel Trapez – Perfekter Schattenspender für den Sommer